Warenkorb 0

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Webshop - Bestellungen auf www.voeslauer-designshop.com. Vertragspartner des Kunden ist die Vöslauer Mineralwasser AG (kurz: Vöslauer).

Bestellungen im Webshop über www.voeslauer-designshop.com erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Käufers haben keine Gültigkeit. Mit der Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an diese gebunden.

Bestellungen werden derzeit nur nach Österreich und Deutschland ausgeführt.

Bei Rechtsgeschäften mit Verbrauchern gelten diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen insoweit, als nicht zwingend anzuwendende Bestimmungen für den Verbraucher günstiger sind.

2. Bestellen

Sie können Bestellungen entweder als Gast oder als registrierter Kunde tätigen.

Die dargestellten Waren stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, uns ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages zu machen. Durch Abschließen des Bestellvorgangs und Betätigung des Buttons "Jetzt kaufen", macht der Vertragspartner Vöslauer ein verbindliches Angebot zum Erwerb des dargestellten Produkts.

Sobald Ihre Bestellung bei uns eingelangt ist, werden sie über die von Ihnen angegebene Email Adresse automatisiert über den Eingang Ihrer Bestellung verständigt. Diese Benachrichtigung dient nur der Information des Kunden, dass sein Angebot eingegangen ist und zur Informationen zur weiteren Bearbeitung.

Der Vertrag kommt erst mit der Übermittlung der Versandbestätigung nach Annahme von Vöslauer zustande, darüber informieren wir Sie gesondert ebenfalls mittels E-mail.

Wir behalten uns vor, den Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen abzulehnen und von Kunden unter 18 Jahren die Unterschrift ihres gesetzlichen Vertreters zu verlangen.

Bei Rechtsgeschäften mit Verbrauchern gelten diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen insoweit, als nicht zwingend anzuwendende Bestimmungen für den Verbraucher günstiger sind.

3. Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in der deutschen Sprache angeboten.

4. Preise

Alle auf www.voeslauer-designshop.com ausgewiesenen Preise sind Bruttopreise einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer exklusive aller mit dem Versand entstehenden Spesen. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Sie sind in Euro ausgewiesen und gelten vorbehaltlich allfälliger Rechen- und Schreibfehler. Versandkosten werden im Bestellprozess gesondert ausgewiesen.

Für den Fall, dass das Liefergebiet über Österreich und Deutschland hinaus erweitert wird und Lieferungen in solche Länder ausgeführt werden, die gesonderten Einfuhr- und Zollvorschriften unterliegen, sind diese Vorschriften des jeweiligen Landes durch den Kunden zu beachten. Der Kunde trägt dann das Risiko für alle Folgen, die aus unzulässigem Warenversand in das Ausland, Nichtbeachtung der Einfuhr- und Zollvorschriften dieser Länder (einschließlich der Durchfuhrvorschriften), aus der falschen oder unzureichenden Ausfertigung von Erklärungen gegenüber dem Zoll oder anderer Papiere sowie aus der Nichtbeachtung der geltenden Ausfuhrbestimmungen entstehen. Dies gilt ebenfalls für Schäden, die dem Absender durch Verlust des Anspruchs auf Ersatz entstehen, wenn die Sendung von den Zollbehörden eines fremden Landes beschlagnahmt wird. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich über Zollbestimmungen zu erkundigen. Allfällige Abgaben im jeweiligen Empfängerland gehen zulasten des Käufers.

5. Lieferung

Wir behalten uns vor, das jeweilige Leistungsangebot von www.voeslauer-designshop.com jederzeit zu verändern. Sind nicht alle bestellten Artikel sofort lieferbar, werden die sofort lieferbaren umgehend und weitere sobald diese verfügbar sind, nachgeliefert. Die Lieferungen erfolgen per Post.

6. Widerruf / Rücktritt vom Vertrag

Die Begriffe „Widerruf“ und „Rücktritt“ werden gleichwertig verwendet.

Unternehmer haben kein Rücktrittsrecht.

Ist der Besteller Verbraucher, hat er das Recht, von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zurückzutreten.

Betrifft das Rechtsgeschäft einen in Deutschland ansässigen Verbraucher, steht diesem ein Widerrufsrecht zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Der Rücktritt ist an Vöslauer Mineralwasser AG, c/o Systemlogistik Distribution GmbH, Czeija-Nissl-Gasse 8, 1210 Wien, Österreich, Faxnummer: +43 (0)1-2783611- 24, E-Mail: sl.order@postsystemlogistik.at zu richten. Die Systemlogistik Distribution GmbH ist zur Entgegennahme von Widerrufserklärungen an die Vöslauer Mineralwasser AG berechtigt.

Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat oder bei einem Vertrag über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Widerrufserklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Hier können Sie das Widerrufsformular herunterladen.

Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Rücktritts: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns möglichst in der Originalverpackung zurückzusenden.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Vöslauer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung (günstigste Standardlieferung) der Waren. Dies unter der Voraussetzung, dass Sie das der Warenlieferung beigelegte Rücksende - Etikett verwenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren - wie etwa in einem Ladengeschäft möglich - nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Dies gilt insbesondere bei Beeinträchtigung durch Gebrauchsspuren oder bei Beschädigung der Verpackung.

Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör (zB. Originalverpackung von Gläsern) fehlt. Ein Widerruf ist ungeachtet anderer gesetzlicher Bestimmungen nur hinsichtlich ungeöffneter Flaschen möglich, sodass sich die Ware in ungenütztem und als neu zu bezeichnendem, wiederverkaufsfähigem Zustand befindet.

7. Lieferfrist

Die Lieferung erfolgt ohne unnötigen Aufschub, spätestens aber binnen 30 Tagen ab Eingang der Bestellung. Sollte sich die Lieferung verzögern, werden wir sofort nach Bekanntwerden der Verzögerung, jedoch vor der Frist von 30 Tagen, mit Ihnen Kontakt aufnehmen und seine Einverständnis zur späteren Lieferung einholen. Sollte der Kunde damit nicht einverstanden sein, ist er berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

8. Versandkosten

Paketversandbis 3 kgAb 4 kg
Österreich (Post) € 4,5 € 6
Deutschland (DPD) € 10 € 15

9. Zahlungsarten

Der Kunde verpflichtet sich zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bei Abgabe der Bestellung. Wir akzeptieren ausschließlich die in unserem Webshop angebotenen Zahlungsarten:

  • Visa
  • Master Card
  • Sofortüberweisung
  • PayPal

Geben Sie Ihre gewünschte Zahlart im Bestellvorgang ein. Wir behalten uns vor, Ihnen einzelne Zahlungsarten im Rahmen des Bestellvorgangs vorzuschlagen und einzelne Bezahlarten kurzfristig einzustellen oder diese zu erweitern.

Sämtliche Zahlungen werden über unseren Zahlungspartner Wirecard Central Eastern Europe GmbH nach aktuellen Sicherheitsstandards abgewickelt. Die Übertragung Ihrer Kreditkarten- und Bankdaten erfolgt, genau wie alle Ihre weiteren persönlichen Informationen, ausschließlich verschlüsselt. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Versand der Ware.

Wählen Sie Sofortüberweisung, dann verwenden Sie bei der Bezahlung Ihre gewohnten Online-Banking-Daten, wobei Sie zunächst Ihre Bankleitzahl angeben müssen und unter Angabe von PIN und TAN die Zahlung tätigen können. Ihre Zahlung wird umgehend bestätigt und kann wie im Falle einer Kreditkartenzahlung umgehend versendet werden.

PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, mit dem Sie ebenfalls sicher bezahlen können. Für die Nutzung benötigen Sie einen gesondert zu erstellenden PayPal Account. Dafür müssen Sie bei PayPal Ihre Kredit- bzw. Bankdaten hinterlegen, für die Bezahlung benötigen Sie dann Ihre individuellen PayPal Zugangsdaten.

10. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung der bestellten Ware bleibt die Ware unser Eigentum. Vor vollständiger Bezahlung der Ware ist es dem Kunden untersagt, die Ware zu verpfänden, zu übereignen, zu verbrauchen oder Dritten sonstige Rechte daran einzuräumen. Zugriffe Dritter auf die Ware, insbesondere Pfändungen, sind VÖSLAUER unverzüglich zu melden und sämtliche zur Durchsetzung des Eigentumsrechts erforderlichen Informationen zu erteilen.

11. Gewährleistung, Haftung

Das Gewährleistungsrecht der Verbraucher richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Schadenersatzansprüche sind in Fällen leichter Fahrlässigkeit, außer bei Personenschäden, ausgeschlossen.

Sämtliche von VÖSLAUER vertriebene Produkte entsprechen in ihrer Beschaffenheit (z.B. Mindesthaltbarkeit) und Aufmachung (z.B. Kennzeichnung) den relevanten österreichischen Gesetzen. Im Fall einer Ausfuhr aus Österreich durch den Kunden trägt dieser die alleinige Verantwortung bezüglich der Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen außerhalb Österreichs, insbesondere hinsichtlich Lebensmittel-, Kennzeichnungs-, Konsumentenschutz- und Wettbewerbsrecht und hat der Kunde VÖSLAUER diesbezüglich vollkommen schad- und klaglos zu halten.

Für Unternehmer gilt darüber hinaus:

Unternehmer haben kein Widerrufs- bzw. Rücktrittsrecht.

Der Unternehmer hat umgehend nach Erhalt die Ware zu untersuchen und uns sichtbare Mängel und Fehlmengen unverzüglich nach Erhalt der Ware ausschließlich schriftlich anzuzeigen. Verdeckte Mängel sind ebenfalls unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 3 Tagen nach Entdeckung schriftlich zu rügen. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht rechtzeitig erhoben, so gilt die Ware als genehmigt. Die Geltendmachung von Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüchen, sowie das Recht auf Irrtumsanfechtung aufgrund von Mängeln, sind in diesen Fällen ausgeschlossen. Zur Fristwahrung reicht es, die Mängelrüge rechtzeitig zu versenden.

Die Gewährleistungsfrist beträgt für Unternehmer 3 Monate. Der Kunde hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Zeitpunkt der Übernahme vorhanden war. VÖSLAUER behält sich das Recht vor, einen berechtigten Gewährleistungsanspruch nach eigener Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen.

Eine Haftung für grobe Fahrlässigkeit und Folgeschäden wird ebenso ausgeschlossen wie der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, mittelbaren Schäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden, entgangenem Gewinn und Schadenersatzansprüchen Dritter gegen den Kunden. Ist der Kunde Unternehmer, hat er das Vorliegen grober Fahrlässigkeit bzw. Vorsatz zu beweisen.

Schadenersatzansprüche verjähren in 12 Monaten ab Kenntnis von Schaden und Schädiger.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts unter Ausschluss von Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Als Gerichtsstand wird, soweit dem keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen zugunsten von Verbrauchern entgegenstehen, das sachlich zuständige Gericht in Wien vereinbart.

13. Erfüllungsort

Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus dem Vertrag ist der Sitz von VÖSLAUER, sofern dem keine anderen zwingenden Rechtsvorschriften entgegenstehen.

14. Sonstiges

Alle Nachrichten, Grafiken, Texte und das auf www.voeslauer-designshop.com sind urheberrechtlich geschützt und dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden und dürfen nicht vervielfältigt, bearbeitet, öffentlich zur Verfügung gestellt oder verbreitet werden.

15. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

16. Kontakt

Fragen zu Webshop, Datenschutz und Produkten:
Vöslauer Mineralwasser AG
Paitzriegelgasse 2, 2540 Bad Vöslau, Österreich
E-Mail: design-webshop@voeslauer.com
Infoline
Österreich: +43 (0)810 / 100 234
Deutschland: +43 (0)800 / 0100 234

Fragen zu Versand, Rücksendungen, Umtausch
Systemlogistik Distribution GmbH
Czeija-Nissl-Gasse 8
1210 Wien
Telefonnummer: +43 (0)1-278 3611 21-10
Faxnummer: +43 (0)1-278 3611-24
E-Mail: sl.order@postsystemlogistik.at